Provision

Florian

2018-03-22 15:38:54

Als Provision bezeichnet man die Summe, die der Immobilienmakler für seine Tätigkeiten am Ende des Vermittlungsprozesses einer Immobilie erhält. Sie ist entweder bei erfolgreicher Vermittlung oder fallweise bei vorzeitiger Auflösung eines Alleinvermittlungsauftrages fällig. Die Höhe der Provision darf gesetzlich maximal 6% des Verkaufspreises (exklusive UST) ausmachen. (max 3% Käufer, max 3% Verkäufer)

Linda: Fragen? Direkt Kontakt aufnehmen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.